Bausatzhaus-HerstellerBausatzhausherstellerBausatzhaus-AnbieterBausatzhausanbieterRohbauhaus-HerstellerRohbauhausherstellerRohbauhaus-AnbieterRohbauhausanbieterAusbauhaus-HerstellerAusbauhausherstellerAusbauhaus-AnbieterAusbauhausanbieterFertighaus-HerstellerFertighausherstellerFertighaus-AnbieterFertighausanbieter

Fertighaus - Das Wesentliche in Kurzform

Eine knappe und informative Beschreibung und Definition des Begriffes "Fertighaus". Was ist ein Fertighaus, was nicht, welche Bauformen, Bauweisen und Haustypen gibt es - hier erfahren Sie es.

Was ein Fertighaus ist, und was nicht, wo das Thema Fertighaus endet und der Bereich der sogenannten Systemhäuser beginnt - man könnte viele Seiten mit diesen Informa-tionen füllen, die womöglich niemand liest. Doch wir möchten Ihnen auf dieser Seite ganz bewußt einen kurzen und prägnanten Überblick über den Begriff "Fertighaus" geben.

Doch zunächst ein wichtiger Hinweis: Der Großteil der im Handel mit Fertighäusern und auf dieser Seite benutzten "Begriffe" ist nicht rechtsverbindlich definiert oder geschützt.



Was ist ein Fertighaus?

Ein Fertighaus ist ein Haus, welches nicht in herkömmlicher Weise auf dem Bauplatz aus Rohstoffen und Halbfertig-Erzeugnissen Stück für Stück und Gewerk für Gewerk durch einen Bauunternehmer und verschiedenste Fachfirmen errichtet wird.

Ein Fertighaus wird durch den Hersteller in seiner Fabrikationsstätte weitgehend in Komponenten vorgefertigt. Diese fertig vorfabrizierten Bauteile werden auf dem Bauplatz angeliefert und binnen kurzer Zeit zu einem Fertighaus zusammengefügt. Der Hersteller deckt hierbei auch die Gewerke ab, die nicht unmittelbar mit dem Baukörper in Zusammenhang stehen. Alle technischen Installationen, wie Elektro-, Wasser-, Heizungs-, Gas- und Lüftungs-Installationen sind bereits in den vorgefertigten Elementen enthalten. Wie so etwas praktisch abläuft, können Sie sich anhand der Fotoserie Fertighaus - Produktion und Aufbau ansehen.

Damit wäre im Prinzip alles Wesentliche über das Fertighaus gesagt, wenn - ja wenn es nicht triftige Gründe gäbe, sich mit den verschiedenen Bauweisen, den Bauformen, den Ausbaustufen und Fertighaustypen auseinanderzusetzen. Denn alle diese Parameter und Merkmale haben Einfluss auf das, was Sie beim Erwerb eines Fertighauses wahrscheinlich am vorrangigsten interessiert, den Preis.

Fertighaus-Bauweisen

Ein Fertighaus ist keineswegs zwangsläufig ein Holzhaus, auch wenn wohl der über-wiegende Teil der Fertighaus-Hersteller seine Häuser in Holzbauweisen fertigt. Gerade im

Bereich Objektbau, in dem alle Haus- und Gebäudearten zusammengefasst werden, die primär nicht Wohnzwecken dienen, haben auch andere Bauweisen, insbesondere die Raumzellenbauweise einen deutlichen Stellenwert. Unter den Holzbauweisen sind die Holzständerbauweise, die Holzrahmenbauweise und die Holztafelbauweise hervorzu-heben. Sie alle sind spezielle Formen der Skelettbauweise, bei der das tragende Gerüst des Gebäudes aus Holz besteht. Ebenfalls zu den Holzbauweisen zählt die Blockbohlenbauweise, die jedoch in diesem Bereich eine Sonderstellung einnimmt. ALternativen zum Baumaterial Holz stellen Stein, Ziegel und Beton dar. Bei der Ziegelverbundbauweise werden komplette Wand- und Deckenelemente für Fertighäuser aus Ziegeln vorgefertigt. Diese Elemente können auch aus speziellem Beton gegossen werden. Man spricht dann von Betonfertigteil-Bauweise. Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Fertighaus-Bauweisen finden Sie im Kapitel "Fertighaus-Bauweisen" erklärt.



Fertighaus-Bauformen

Wie jedes konventionell errichtete Haus, kann selbstverständlich auch ein Fertighaus oder Ausbauhaus in jeder vorstellbaren Bauform hergestellt werden. Und das wird es auch - allein die Angebotspalette deutscher Fertighaushersteller ist riesig. Die einzelnen Bauformen sind unter "Fertighaus-Bauformen" ausführlich beschrieben.



Fertighaus-Typen

Wenn in der Architektur von einem "Gebäude-Typ" gesprochen wird, wird damit ein Baustil bezeichnet, der sich durch seine Besonderheiten und individuellen Merkmale von anderen Baustilen abgrenzt und dadurch einen eindeutigen Wiedererkennungs-Charakter besitzt. Das gilt natürlich auch für Fertighäuser. Welche Haustypen Sie als Fertighaus erwerben können, finden Sie erläutert im Kapitel "Fertighaus-Typen". Für die bei Bauherren besonders beliebten Haustypen und Fertighaus-Arten habe wir die Hausangebote der Fertighaushersteller in einzelnen Fertighaus-Katalogen zusammen gefasst. Hier finden Sie Designer-Fertighäuser, Landhaus-Fertighäuser, Pultdach-Fertighäuser und Fertighaus-Villen.

Fertighaus-Ausbaustufen

Die für einen Kaufinteressenten wohl wichtigsten Unterscheidungsmerkmale von Fertighäusern werden im Kapitel "Fertighaus-Ausbaustufen" vorgestellt. Nichts entscheidet mehr über den Preis eines Hauses, als der Grad der Fertigstellung durch den Hersteller und der daraus resultierende Eigenanteil des Bauherrn an der zu verrichtenden Arbeit des Hausbaus. Vom Bausatzhaus über das Rohbauhaus und das Ausbauhaus bis hin zum schlüsselfertigen Fertighaus finden Sie umfassende Informationen.



Und nun, last but not least, ein kleines Bisschen...


Fertighaus-Geschichte

Was viele nicht wissen ist, daß das Fertighaus keineswegs eine neue Erfindung ist, sondern auch eine historische Dimension hat. Schon Leonardo da Vinci hat sich sehr ernsthaft mit der vorindustriellen Herstellung typisierter Holzhäuser beschaftigt. Sein als Gartenpavillon konzipiertes "Casa Mutabile" entwickelte das Universalgenie um 1494 aus großflächigen Holzrahmentafeln.

Die Besiedlung des amerikanischen Kontinents wurde seit Anfang des 19. Jahrhunderts durch einfach zusammenbaubare, vorfabrizierte Häuser aus Holz ganz erheblich beschleunigt. Die Holz-Skelettbauweise dieser Häuser, die im Amerika jener Zeit einen Standard darstellte, inspirierte junge Architekten nach dem großen Brand von Chicago im Jahre 1871 zu einer neuartigen Skelettbauweise aus Stahlträgern, mit feuergeschütztem Inneren und nicht tragenden Außenwänden. Daraus entstanden die ersten großen Wolkenkratzer der Welt und Chicago wurde zu einem Mekka der Architektur.

Grundsätzlich führt auch die Bauweise moderner Fertighäuser auf Erfahrungen zurück, die zu den ältesten der Menschheit gehören. Die Skelettbauweise und Holzrahmenbauweise sind Erfindungen und Entwicklungen, die schon bei Pfahlbauten in der Steinzeit und frühen Bronzezeit Anwendung fanden. Im Fachwerkhaus erfuhren Sie einen ihrer Höhepunkte der Gebäudetechnik vergangener Jahrhunderte.

TOP-Fertighaus bei bekannten bookmark-Diensten eintragen bookmark setzen
Fertighaus bei icio! Fertighaus bei seekXL! Fertighaus bei Linkarena! Fertighaus bei WebNews! Fertighaus bei Oneview! Fertighaus bei Mister Wong!
Fertighaus bei blinklist! Fertighaus bei folkd! Fertighaus bei reddit! Fertighaus bei Google! Fertighaus bei Yahoo! Fertighaus bei Del.icio.us!
Ihre Haus-Merkliste
In Ihrer Merkliste können Sie Fertighäuser sammeln, und dann Info-Material zu allen notierten Häusern in einer Bestellung anfordern.
TOP-Hersteller TOP-Hersteller
Fertighaushersteller Lehner-Haus Fertighaushersteller OKAL Haus Fertighaushersteller Haas-Fertigbau Fertighaushersteller Kitzlinger Haus Fertighaushersteller Bau-Fritz Fertighaushersteller Holzhaus Roßkopf Fertighaushersteller Danhaus Fertighaushersteller Albert-Haus Fertighaushersteller Hanse Haus Fertighaushersteller Regnauer Hausbau Fertighaushersteller Davinci Haus
Auch interessant!
DIY4you.de - das Infoportal für Heimwerker Für Heimwerker!
Vieles kann und möchte man selbst herstellen. Eine umfangreiche Sammlung an Bauanleitungen, sowie Reparaturanleitungen und Bastelanleitungen finden Sie im Heimwerker-Portal diy4you.de. Die Beiträge und Anleitungen enthalten sorgfältige Baupläne, sowie Vorlagen und Stücklisten, und sind speziell auf den Heimwerker zugeschnitten.